Über mich

Dr. med. Britta Meyer

„Tue Deinem Leib etwas Gutes, damit Deine Seele Lust hat darin zu wohnen“

Teresa von Ávila

Dabei möchte ich Sie jederzeit gerne unterstützen. In der ästhetischen Medizin gibt es mittlerweile zahlreiche moderne Verfahren und hervorragende Produkte, welche besonders im Anti-Aging-Bereich, aber auch therapeutisch eingesetzt werden. Ich stehe für eine schonende, minimalinvasive und risikoarme Behandlung. Dabei ist es mir neben der ganz individuellen Ermittlung Ihrer Bedürfnisse besonders wichtig ein natürliches und schönes Äußeres zu erhalten. Gerne begleite ich Sie dabei ein Leben lang.

Nach meiner Ausbildung zur Fachärztin für Chirurgie, arbeitete ich jahrelang im Bereich der ästhetischen Medizin und verfüge über einen hohen Erfahrungsschatz.

Ich freue mich Sie in meiner Praxis begrüßen zu können!

Ihre Dr. med. Britta Meyer

Vita

1996
Abitur Gymnasium Nonnenwerth
1997-2004
Studium der Humanmedizin in Mainz, Dijon und Bonn
2005-2011
Assistenzärztin in der Chirurgie im Malteser Krankenhaus in Bonn
2007
Promotion
2012
Facharztprüfung zur Fachärztin für Chirurgie
2011-2014
Fachärztin im Marienhospital Euskirchen
2013-2016
Mitarbeit in chirurgisch-orthopädischer Praxis in Bonn
2016-2018
Angestellt als Fachärztin für Chirurgie und ästhetische Medizin bei einem überregionalen Facharztzentrum im Standort Köln

Fortbildungen

- Experte für Ästhetische Behandlungen mit Belotero® und Botulinum
- Zertifikat Hands-on-Workshop Perfectha
- Zertifikat Intensivtraining zur ästhetischen Behandlung der Allergan-Produkte Volite, Volift & Volbella
- Zertifikat Croma Workshop Kombinationsbehandlung Filler und PDO-Fäden
- Zertifikat „Aktuelle Behandlungsstrategien zur Faltenbehandlung mit den Produkten von Allergan“
- Croma Dialogue of aesthetic medicine 2019
- MD Codes Immersion Allergan Medical Institute Meeting 18.-19.Mai 2019

Leistungen

Wir helfen Ihnen, das Richtige für Sie zu finden!

workimg

Botulinumtoxin A

Was ist Botulinumtoxin?

Botulinumtoxin A ist schon seit dem 19. Jahrhundert bekannt und wird aus dem Bakterium Clostridium botulinum produziert. Ursprünglich wurde es vor allem in der Medizin z.B. in der Behandlung von angeborenen und erworbenen Spastiken und Bewegungsstörungen eingesetzt. In der Therapie der durch die Mimik bestimmten Falten wird es seit der Mitte der neunziger Jahre eingesetzt. Botulinumtoxin Typ A wird in kleinsten Mengen in den Muskel gespritzt, dort wird die Ausschüttung eines bestimmten Botenstoffes gehemmt, welcher normalerweise dafür sorgt, dass sich der Muskel anspannt. Durch die Entspannung des Muskels werden bestehende Falten geglättet.

Behandlungen mit Botulinumtoxin A

Faltenbehandlungen mit Botulinumtoxin A:

- Stirn- oder Sorgenfalten

- Zornesfalte (Glabella)

- Häschenfalten (Bunny-lines)

- Krähenfüße oder Lach-,

- Augenfalten

- Raucher- oder Plisseefältchen

- Erdbeer- oder Plastersteinkinn

- Halsfalten

Migränebehandlung

Bruxismusbehandlung (übermäßiges Zähneknirschen)

Hyperhidrosisbehandlung (übermäßiges Schwitzen) an den Axeln, Händen und Füßen

Wie läuft die Behandlung ab?

Nach einem ausführlichem Beratungsgespräch und Untersuchung wird der individuelle Bedarf ermittelt. Es erfolgt die gründliche Desinfektion des betreffenden Areals, bevor in mehreren kleinen Injektionen durch eine hauchdünne Nadel das Botulinumtoxin A in den Muskel injiziert wird. Die Injektion ist meist kaum zu spüren. Ein Wirkungseintritt ist nach ca. 2-14 Tagen zu erwarten. Das Ergebnis hält ca. 3-6 Monate an, die Muskelkraft kehrt allmählich, aber vollständig zurück. Durch die Glättung entsprechender mimischer Muskeln wird somit die natürliche Hautalterung unkompliziert und risikoarm verzögert und es ist sinnvoll die Behandlungen sooft zu wiederholen, wie dieser Effekt gewünscht ist.

Kann es Komplikationen geben?

Botulinumtoxin A baut sich nach einigen Monaten komplett wieder ab und die Wirkung ist komplett reversibel. Es ist ein sehr gut verträglicher Wirkstoff, nach dessen Einsatz keinerlei Langzeitnebenwirkungen bekannt sind. Manche Patienten berichten initial über ein leichtes Brennen an der Einstichstelle. Selten kann es zu Rötungen, Schwellungen oder Hämatomen an der Einstichstelle kommen. Diese lassen sich aber auch problemlos mit Make-up abdecken. Auf die Einnahme blutverdünnender Medikamente sollte nach Möglichkeit 1-2 Tage vorher verzichtet werden. Sollten Sie hierbei unsicher sein, sprechen Sie uns unbedingt vorher an. Sollte eine Ungleichheit entstehen, kann diese durch eine unkomplizierte Nachbehandlung in der Regel behoben werden. Auch bei zuviel injizierten oder ungleich verteiltem Botulinumtoxin A klingen die Nebenwirkungen durch einen steten Wirkstoffabbau vollständig wieder ab. Hin und wieder wird bei der Behandlung der Stirn- und Zornesfalte von vorübergehenden ca. 3-4 Tage bestehenden leichten Kopfschmerzen berichtet. Die Beschwerden gehen in der Regel rasch und ohne weitere Behandlung vollständig zurück. Durch ein individuelles Beratungsgespräch und sorgsamer Untersuchung werde wir Ihren konkreten Bedarf ermitteln, somit ist die oft geäußerte Angst vor einem maskenhaften Aussehen unbegründet.

workimg

Hyaluronsäure

Was ist Hyaluronsäure?

Hyaluronsäure ist ein körpereigener Stoff und findet sich beim Menschen vor allem im Bindegewebe. Heutzutage wird Hyaluronsäure synthetisch hergestellt und nach höchsten Reinheitsstandarts produziert, um sie dann als „Filler“ zur Faltenbehandlung einzusetzen. Hyaluronsäuren zeichnen sich vor allem durch ihre gute Wasserbindungskapazität aus, glätten feine Fältchen, aber auch tief eingegrabene Falten. Hyaluronsäuren sind unterschiedlich stark vernetzt und haben unterschiedliche Haltbarkeiten. Je nach verwendetem Produkt baut sich die Hyaluronsäure unterschiedlich schnell, aber komplett wieder ab.

Welche Behandlungen mit Hyaluronsäure werden durchgeführt?

- Augenfältchen

- Anhebung der Augenbrauen bei Schlupflidern

- Lippenkonturierung und -aufspritzung (Volumen und Form)

- Oberlippen (Glättung der Knitterfalten)

- Kinnmodellierung

- Jawline

- Falten am Hals

- Falten am Dekolleté

- Nasenkonturierung

- Nasolabialfalte

- Auffüllen der Mundwinkelfalten und Anheben der Mundwinkel

- Wangenaufbau

- Jochbeinaufbau

- Auffüllen der Tränenrinne

Wie läuft die Behandlung ab?

Zunächst erfolgt ein individuelles Aufklärungsgespräch mit Untersuchung und Aufklärung, wobei wir auch die Areale festlegen, welche unterspritzt werden sollen. Anschließend werden diese Areale gründlich desinfiziert. Sowohl wenig vernetzte, als auch stark vernetzte Hyaluronsäure wird mittels feinen Nadeln in das jeweilige Gebiet injiziert und polstert so die Falten von unten auf. Für eine schmerzfreie Behandlung enthalten die meisten Hyaluronsäuren ein lokales Betäubungsmittel (Lidocain o.ä.). Auch betäubende Cremes stehen zur Verfügung. Nach der Behandlung empfehlen wir 1-2- Wochen auf Sauna und Solarium zu verzichten. Sportkarenz 1 Tag. Sie sind in der Regel sofort gesellschaftsfähig nach der Behandlung.

Kann es Komplikationen geben?

Wie bei jedem Eingriff, kann es in seltenen Fällen zu Blutergüssen, Schwellungen und Rötungen kommen. Sehr selten kommt es zu entzündlichen, allergischen Reaktionen, Knötchen- oder Narbenbildung, Embolien oder Thrombosen. Neben unserem fachlichen Know-how verwenden wir ausschließlich qualitativ hochwertige und in Deutschland zugelassene Produkte, um dieses Risiko auf ein Minimum zu reduzieren. In einem ausführlichen Aufklärungs- und Beratungsgespräch werden wir alle Risiken mit Ihnen persönlich erörtern und auf Ihre Fragen eingehen.

Weitere Leistungen im Überblick

- Fadenlifting

- PRP-Eigenbluttherapie („Vampirlifting“)

- Injektionslipolyse („Fett-Weg-Spritze“)

- Behandlungen mit Calciumhydroxylapatit (Radiesse ®)

- 8- Point- Lift

Unsere Preise

Die Preise sind individuell und von verschiedenen Faktoren abhängig. Eine Abrechnung erfolgt nach GOÄ (Gebührenordnung für Ärzte). In einem persönlichen Beratungsgespräch ermitteln wir Ihre individuellen Bedürfnisse und erstellen einen Behandlungsplan mit Aufstellung aller Kosten. Wir bitten um rechtzeitige Mitteilung (mind.24 h vorher), sollten Sie einen Termin mal nicht wahrnehmen können.

Rufen Sie uns an

Wir freuen uns jeder Zeit von Ihnen zu hören!

Kontaktmöglichkeiten

Sie erreichen uns täglich zwischen 9:00 und 18:00 telefonisch oder jederzeit via E-Mail.

Oder buchen Sie ihren Termin ganz bequem online über die DOCTOLIB Plattform unseres Kooperationspartners der Doctolib GmbH (Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.):

  • Am Neutor 2-2A, 53113 Bonn
  • 0228 - 9480 2060
  • 0160 - 9567 6992
  • praxis@doc-meyer.de
  • Montags - Freitags : 9:00 - 18:00